Endlich segeln

Heute wurde klar: England sagt ja zum Brexit. Als Stephen mit aus dem Auto stieg konnte er seine Enttäuschung nicht verbergen. Auch die andern im Hafen waren etwas verwirrt. Als dann der Volvo Penta Servicemann kam, waren die Gedanken wieder beim Boot. Während der Motor seinen Service bekam, haben wir alle Segel nach dem Winter neu eingefädelt. Nach ein paar Stunden war das Schiff bereit zum auslaufen und wir konnten zum ersten Mal auf unserer Bajka segeln. Wow. Wir freuten uns nur still, weil wir wegen der Halsschmerzen keinen Juchzer machen konnten.

Stephen widmete den ganzen Tag der Übergabe. Er zeigte uns , wo sich was auf dem Boot befindet und beantwortete unsere hundert Fragen. So müssen wir nicht mehr alle Manuals durchlesen.

Categories: Blog